Arvaport Dienstleistungen

Presse

Wir in den Medien

Bericht in der Wilhelmshavener Zeitung, 12.09.2018

Weitere Mitarbeiter qualifiziert

ARBEITSPLÄTZE Warum Arvaport wieder für Nordfrost schult

WILHELMSHAVEN/HL – Der Personalbedarf rund um den Containerhafen Wilhelmshaven entwickelt sich rasant. Das gilt auch für die Nachfrage nach fachlich qualifizierten Mitarbeitern in der Logistik. Allein Nordfrost beschäftigt derzeit bereits 180 Mitarbeiter in seinem Seehafen-Terminal – und will dort bis Mitte 2020 insgesamt 500 Arbeitsplätze schaffen.

Ende vergangener Woche endete nun die bereits zweite Qualifikation im Hause Arvaport, womit Arbeitsuchende der Region eine neue berufliche Perspektive beim Tiefkühllogistikunternehmen Nordfrost erhalten. Allen Teilnehmern, die sich während der Qualifizierung sowohl schulisch als auch im Betrieb bewährt haben, erhielten eine Einstellungszusage der Nordfrost – und nun die Arbeitsverträge ausgehändigt, so dass eine konkrete berufliche Zukunftsperspektive gegeben ist.

Vor dem Hintergrund des wachsenden Personalbedarfs entstand Ende 2017 die Idee für ein Bildungsprojekt, welches Arbeitsuchenden (auch ohne Branchenkenntnisse) den Zugang zum expandierenden Wirtschaftszweig Logistik ermöglicht. In enger Zusammenarbeit zwischen Agentur für Arbeit und Jobcenter, der Arvaport Dienstleistungsgesellschaft (Projektträger der beruflichen Bildung) und dem Unternehmen Nordfrost (Praktikumsbetrieb) lief seit Juni eine Qualifizierung, in der den 25 Teilnehmern Grundlagen der Lagerlogistik, speziell für den Einsatz im Tiefkühlbereich der Lebensmittellogistik, auch mit so genannten Schubmaststaplern, vermittelt wurden. Der Unterricht erfolgte unterteilt in Theorie- und Praxisphasen, in denen zuvor erlangtes Wissen angewendetwerden konnte.

Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit aller Projektpartner und der hohen Motivation der Maßnahmeteilnehmer seien schon jetzt weitere Qualifizierungsmaßnahmen geplant, heißt es in einer Pressemitteilung. Die nächste Maßnahme soll Anfang 2019 starten.

Eike Rosentreter
AZAV-zertifiziert